C# Variablen Tutorial

Beim programmieren ist es wichtig Werte zu speichern. Dafür nutzen wir die sogenannten Variablen. Eine Variable ist immer von einem bestimmten Datentyp zum Beispiel einem numerisch Wert. Schauen wir uns nun also den Aufbau einer Variablen in C Sharp an:

Aufbau einer Variable

Eine Variable besteht aus drei Teilen:

  1. Datentyp
  2. Name (kann frei gewählt werden)
  3. Wert

Hier ist ein Beispiel:

int variablenName = 3;

Das ist eine Variable vom Datentyp int (ganze Zahl) mit dem Namen "variablenName" und dem zugewiesenen Wert 3.

Die Werte von Variablen können (fast immer) während der Laufzeit des Programmes (Runtime) verändert werden, dazu später mehr. Im nächsten Beispiel addieren wir zwei Variablen vom Datentyp int und lassen uns das Ergebnis in die Konsole ausgeben:

static void Main(string[] args) 
{
  int x = 5;
  int y = 3;

  int result = x + y; // Ergebnis ist 8

  Console.WriteLine(x + y);
  Console.ReadKey();
}

Beim ausführen des Programmes wird 8 in die Konsole geschrieben denn x (5) + y (3) ist 8.

Den Wert einer Variablen verändern

Nach dem definieren einer Variablen also dem erstellen können wir den Wert verändern:

static void Main(string[] args) 
{
  int x = 5;
  x = 10;

  Console.WriteLine(x); // Ausgegeben wird 10
  Console.ReadKey();
}

In dem Beispiel oben weisen wir der Variablen erst den initialen Wert 5 zu und verändern ihn direkt danach auf 10. Beachte dass die Variable jetzt mit dem Namen x angesprochen werden kann. Wenn wir nun den Wert von x ausgeben wird das Ergebnis 10 und nicht 5 sein.

Wir können auch eine Variable ohne initialen Wert erstellen, bei numerischen Datentypen ist der Wert dann standardmäßig 0:

static void Main(string[] args) 
{
  int x; // Momentaner Wert = 0;

  Console.WriteLine(x); // Ausgegeben wird 0
  Console.ReadKey();
}

Abschluss

In dieser Lektion haben wir uns die Variablen anhand des Datentypes int angeschaut. Es gibt noch viele weitere wichtige Datentypen in denen wir in einer weiteren Lektion sprechen.