C# Tutorial Foreach Schleife

Was Schleifen sind und wofür du sie brauchst

In einer vorherigen Lektion haben wir über Arrays gesprochen, in dieser Lektion haben wir gelernt, dass wir mit einem Index ein Element im Array an einer bestimmten Position abfragen können. Nehmen wir jetzt aber mal an, dass wir jeden Eintrag aus dem Array abfragen und ausgeben möchten. Mit einer Schleife können wir genau das erreichen. In C# bestehen Schleifen immer aus einer Bedingung, die sorgt dafür, dass die Schleife irgendwann endet (sonst haben wir eine Endlosschleife und unser Programm stürzt ab). Sprechen wir nun also über die c# foreach Schleife.

Übrigens, mit den Videokursen der C# Hilfe wirst du im Handumdrehen zum echten Profi-Entwickler. Werde besser in deinem Beruf, finde tollere Jobs und verdiene mehr Geld. Schau dir jetzt die Angebote der C# Videokurse an und starte durch!

Wir schauen uns das ganze am Beispiel an. Wir nutzen hier eine sogenannte foreach-loop (foreach Schleife) mit der wir jedes Element im Array ausgeben:

static void Main(string[] args){

  int[] numberArray = new int[] { 1,35,5,71,904 };

  foreach (int number in numberArray)
  {
    Console.WriteLine(number);
  }

  Console.ReadKey();
}

Wie die foreach Schleife funktioniert

Im Beispiel oben sehen wir, dass wir mit dem foreach Keyword eine Schleife erstellen. In den Klammern der Schleife steht die Bedingung. Wenn man die Bedingung der Schleife liest, dann steht da wortwörtlich:

“Für jeden int, den ich number nenne, im numberArray führe den folgenden Code aus:”

Der Code in den geschweiften Klammern wird also für jedes Element im Array ausgeführt (hier insgesamt 5 mal). Mit dem Console.WriteLine(number); Befehl schreiben wir uns dann den Wert in die Konsole. Die finale Ausgabe in der Konsole würde dann so aussehen:

1
35
5
71
904

Tipp: Der Datentyp, der in der Bedingung der foreach Schleife steht, muss der gleiche Datentyp wie der, des Arrays sein (hier int)

Natürlich funktioniert diese Schleife genauso gut mit jedem anderen Datentyp, egal ob float, string, double, int oder sogar eigene Datentypen wie Klassen oder Structs (zu den beiden kommen wir später noch).

Neben der foreach loop gibt es noch zwei weitere Arten von Schleifen die häufig verwendet werden. Die for Schleife und die while Schleife. Dazu kommen wir in einer anderen Lektion.

An dieser Stelle haben wir genug über die C# foreach Schleife gesprochen. Wenn du dennoch mehr erfahren willst, dann schau mal hier vorbei.


Diese Seite verwendet Cookies. Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern, personalisierte Inhalte anzuzeigen und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten. Für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies öffnen Sie die Einstellungen.