C# Variablen Tutorial

Beim programmieren ist es wichtig Werte zu speichern. Dafür nutzen wir die sogenannten Variablen. Eine Variable ist immer von einem bestimmten Datentyp zum Beispiel einem numerisch Wert. Schauen wir uns nun also den Aufbau einer Variablen in C Sharp an.

Aufbau einer Variable

Eine Variable besteht aus drei Teilen:

C# Videokurs
RABATT AKTION
10
Tage
10
Stunden
10
Minuten
10
Sek.
nur 39,99€
  1. Datentyp
  2. Name (kann frei gewählt werden)
  3. Wert

Hier ist ein Beispiel:

int variablenName = 3;

Das ist eine Variable vom Datentyp int (ganze Zahl) mit dem Namen "variablenName" und dem zugewiesenen Wert 3.

Die Werte von Variablen können (fast immer) während der Laufzeit des Programmes (Runtime) verändert werden, dazu später mehr. Im nächsten Beispiel addieren wir zwei Variablen vom Datentyp int und lassen uns das Ergebnis in die Konsole ausgeben:

static void Main(string[] args) 
{
  int x = 5;
  int y = 3;

  int result = x + y; // Ergebnis ist 8

  Console.WriteLine(x + y);
  Console.ReadKey();
}

Beim ausführen des Programmes wird 8 in die Konsole geschrieben denn x (5) + y (3) ist 8.

Den Wert einer Variablen verändern

Nach dem definieren einer Variablen also dem erstellen können wir den Wert verändern:

static void Main(string[] args) 
{
  int x = 5;
  x = 10;

  Console.WriteLine(x); // Ausgegeben wird 10
  Console.ReadKey();
}

In dem Beispiel oben weisen wir der Variablen erst den initialen Wert 5 zu und verändern ihn direkt danach auf 10. Beachte dass die Variable jetzt mit dem Namen x angesprochen werden kann. Wenn wir nun den Wert von x ausgeben wird das Ergebnis 10 und nicht 5 sein.

Wir können auch eine Variable ohne initialen Wert erstellen, bei numerischen Datentypen ist der Wert dann standardmäßig 0:

static void Main(string[] args) 
{
  int x; // Momentaner Wert = 0;

  Console.WriteLine(x); // Ausgegeben wird 0
  Console.ReadKey();
}

Abschluss

In dieser Lektion haben wir uns die Variablen anhand des Datentypes int angeschaut. Es gibt noch viele weitere wichtige Datentypen wie boolean, string, float, decimal, dynamic, var und natürlich auch nicht-primitive Datentypen (deine eigenen!) – über diese Typen sprechen wir ein späteren Lektionen. Eine komplette Auflistung von Microsoft mit allen Datentypen findest du hier.


Programmieren lernen muss nicht schwer sein! Mit meinem C# Video-Intensivkurs wirst du ganz einfach und im Handumdrehen zum echten .NET Profi! Schau dir jetzt den Videokurs an um zügig ein besserer Entwickler zu werden, mehr Geld zu verdienen oder deinen ersten Job als Quereinsteiger zu finden.

Willst du wissen, wie du einfach und schnell zum C# Profi wirst?
PRogrammieren lernen kann einfach sein!
Overlay Image
Willst du wissen, wie du einfach und schnell zum C# Profi wirst?
PRogrammieren lernen kann einfach sein!
Overlay Image
Setze dein gelerntes Wissen in die Tat um und programmiere echte Anwendungen.
1. Tipp
1/3
Overlay Image
Setze dein gelerntes Wissen in die Tat um und programmiere echte Anwendungen.
1. Tipp
1/3
Overlay Image
Lerne wie du mit Debugging Fehler eines Programmes professionell beheben kannst.
2. Tipp
2/3
Overlay Image
Lerne wie du mit Debugging Fehler eines Programmes professionell beheben kannst.
2. Tipp
2/3
Overlay Image
Fokussiere dich beim lernen auf die richtigen Inhalte und nicht auf die Menge.
3. Tipp
3/3
Overlay Image
Fokussiere dich beim lernen auf die richtigen Inhalte und nicht auf die Menge.
3. Tipp
3/3
Overlay Image
Ja, so einfach kann es sein! Mit meinem C# Videokurs wirst du ganz einfach zum echten Profi Entwickler. Möchtest du mehr dazu erfahren?
Alles in einem Kurs
Overlay Image
Ja, so einfach kann es sein! Mit meinem C# Videokurs wirst du im Handumdrehen zum echten Profi Entwickler. Möchtest du mehr dazu erfahren?
Alles in einem Kurs
Overlay Image
Diese Seite verwendet Cookies. Wir können diese zur Analyse unserer Besucherdaten platzieren, um unsere Website zu verbessern, personalisierte Inhalte anzuzeigen und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten. Für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies öffnen Sie die Einstellungen.